Tipps für den Garten

Tipps für den Garten

> Tipps vom Landesverband Berlin

Gartenarbeiten im August
NOCH EINMAL SÄEN
• Ernten
• Späte Gemüse aussäen
• Gründünger aussäen
Perserklee, Alexandrinerklee: schnellwüchsig, geringe Bodenansprüche, für schwere Böden geeignet
Gelbsenf: schnellwüchsig, besonders für Spät- und Vorsaaten geeignet, verhindert die Zuwanderung von Schnecken, ungeeignet als Vor-/Nachkultur von Kohlarten und anderen Kreuzblütlern
Phazelia: schnellwachsend, trockenverträglich, Bienenweide
Buchweizen: wärmeliebend, schnellwachsend, Bienenweide
• Flächenkompost anlegen, kontrollieren, feucht halten
• Komposthaufen umsetzen
• Jäten, mulchen, Bodenoberfläche lockern
• Abgetragene Himbeerruten bodennah zurückschneiden
• Starkzehrer mit Kräuterjauche düngen
• Stabtomaten über dem 5./6. Blütenstand kappen, ausgeizen, pflegen
• Winterkräuter aussäen
• Kräuter durch Kopfstecklinge vermehren
• Richtig gießen
• Rückschnitt bei Weinreben und Kiwi
• Sommerschnitt bei Süßkirsche
• Beerensträucher auslichten
• Jungbäume von Graswuchs freihalten
• Frühsommerblühende Stauden teilen und verpflanzen
• Letzte herbstblühende Zwiebelgewächse pflanzen
• Sommerblühende Ziersträucher zurückschneiden, Stecklinge schneiden
• Hohe Stauden, Pfingstrosen, Dahlien stützen
• Pfingstrosen teilen
• Vogeltränken öfters mit frischem Wasser versehen
• Rasen, Blumenwiese neu aussäen
• Vermehren von Lilien aus Achselbulben (Brutzwiebeln), die sich in den Blattachseln gebildet haben
• Knollen-/Zwiebelpflanzen rausholen und an neuen Standort pflanzen
• Teichpflege, Algenmatten abfischen, Seerosenblätter ausdünnen
• Nadelgehözhecken schneiden

Für den Speisekürbis gilt, je weniger Früchte an der Pflanze bleiben, umso besser die Qualität.

> Publikationen vom Landesverband Berlin
> Die Bezirksgartenfachberaterin informiert
> Publikationen vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V.